Geocaching

Beim Geocaching, einer modernen Art der Schnitzeljagd, werden Behälter versteckt und anhand ihrer Koordinaten gesucht. Aus den Behältern geht in Form von Hinweisen oder Rätseln hervor, wie der jeweils nächste Behälter oder der Zielpunkt der Strecke zu finden ist.

Bisher hat der BUND Dresden gemeinsam mit Schüler*innen der achten Klasse des Gymnasiums "DKS" drei Geocacherouten angelegt, die Aufgaben zum Thema Gewässerqualität und Hochwasserschutz beinhalten. Im Voraus setzten sich die Schüler*innen in vom BUND Dresden vorbereiteten Unterrichtseinheiten mit den Themen auseinander und erstellten die Aufgaben der Geocaches.

Sollten Sie als Lehrer*in und Ihre Klasse Interesse haben, unter naturschutzfachlicher Betreuung die bereits vorhandenen Routen zu entdecken oder neue Routen anzulegen, wenden Sie sich gerne an bund.dresden@bund.net.

Dabei entstehen für Sie keine Honorarkosten.

Zu den Berichten der vergangen Jahre...



Feinstaub

Hintergrundinformationen zum Thema Feinstaub und Benutzung der Feinstaubsensoren. Start 17 Uhr, BUND Büro

Schulung für Menschen mit und ohne Fluchtgeschichte in der Lausitz.

Konzernatlas

28.06., 19 Uhr Alles Wissenwerte über die Verstrickungen der führenden Konzerne!

Aktiventreffen

Jeden Monat - letzter Donnerstag, 19 Uhr im BUND Büro

Bodenatlas

Start 19 Uhr, BUND Büro. Alles über die alltäglichste Sache der Welt: Den Boden.

Suche