Naturtagebuch

Der Naturtagebuch-Wettbewerb der BUNDjugend ruft bundesweit Kinder zwischen acht und zwölf Jahren dazu auf, hinaus in die Natur zu gehen und sie zu erforschen. Dabei steht neben Natur- und Umweltthemen auch lebendiges Lernen im Vordergrund. Als Einzelperson, Schulklassen oder Kleingruppen halten sie die Beobachtungen kreativ in einem Naturtagebuch fest.
Im Jahr 2012 nahmen bundesweit insgesamt über 1.800 Kinder mit 730 Tagebüchern teil. In Sachsen kam der Wettbewerb noch nicht zustande. Die Reginalgruppe Dresden fasste sich ein Herz und startete im Oktober 2017 ein Pilotprojekt. Es wurde ein voller Erfolg. Insgesamt nahmen 60 Kinder aus ganz Sachsen teil. Am Ende kürte eine Jury die Gewinner*innen, doch alle Teilnehmer*innen haben Preise erhalten.

Das Projekt wird bald auf Landesebene durch die BUNDjugend Sachsen weiter geführt.

Impressionen zum Projekt

Ausflug in der Dresdner Heide
Ausflug in der Dresdner Heide
Die Gewinner
Naturtagebuch "Kreislauf"
Naturtagebuch "Vögel im Winter"
Naturtagebuchpuzzle
Naturtagebuchpuzzle 2
Naturtagebuch "Der Igel"
Naturtagebuch "Der Igel" Seite 2


Feinstaub

Hintergrundinformationen zum Thema Feinstaub und Benutzung der Feinstaubsensoren. Start 17 Uhr, BUND Büro

Schulung für Menschen mit und ohne Fluchtgeschichte in der Lausitz.

Konzernatlas

28.06., 19 Uhr Alles Wissenwerte über die Verstrickungen der führenden Konzerne!

Aktiventreffen

Jeden Monat - letzter Donnerstag, 19 Uhr im BUND Büro

Bodenatlas

Start 19 Uhr, BUND Büro. Alles über die alltäglichste Sache der Welt: Den Boden.

Suche